ARGE Weimer/Bauer Herstellung der Baugrube mit Verbau

ca. 70.000 m³ innerhalb von 80 AT, Spezialtiefbau und Erdbau gleichzeitig, Beginn Erdbau noch während Abbruch, Grundwasserabsenkung bis zu 7 m

70.000 m³ Erde und Beton, 5.000 m² Schlitzwand mit eingestellten Fertigteilen bis zu 16 m zweifach rückverankert, 52 Mikropfähle bis zu 30 m, 830 m Großbohrpfähle bis 36 m, Förderung von über 15.000 m³ Wasser aus der Baugrube

Nutzung Bestandsbohrpfahlwand des Nachbargebäudes als Verbauwand, kombinierte Pfahl-Platten Gründung für setzungsemfpindlichen Nachbarbau, Komplexe Randbedingungen durch Nachbarbebauung

März 2020 - August 2020

© Fotos: Weimer GmbH