© Fotos: Weimer GmbH

Neubau eines 2-stöckigen Ärztehauses mit Sanitätshaus und Verkehrsraum für eine Bäckerei im EG

EG: Praxis für Zahnmedizin, Podologie und Neurochirurgie, Sanitätshaus, Verkaufsraum Bäckerei

1. OG: Praxis für Gynäkologie, Augenheilkunde und Radiologie

Konventionelle, massive Bauweise:
Außen- / Trennwände als MW, nichttragende Innenwände aus GK, Geschossdecken und Dachkonstruktion (Flachdach) aus massivem Stahlbeton
Dachfläche mit Photovoltaik-Anlage 
Fassade als WDVS
Belichtung und Belüftung mittels zu öffnender Fensterflächen mit Fensterflügeln in jedem Geschoss, bei innenliegenden Räumen mittels dezentraler raumlufttechnischer Anlagen, Fenster aus Kunststoff, Schaufensterelemente aus Alu
 

Beheizung im Winter und Gebäudekühlung im Sommer mittels reversibler Luft/Wasserwärmepumpe.
Eine Besonderheit stellt die Fußbodenheizung dar.
Die Fußbodenheizung in diesem Fall ist ein Heiz- und Kühlsystem. In kalten Jahreszeiten sorgt die Niedertemperatur-Flächenheizung für wohlige, warme Raumtemperaturen.
In der Sommerzeit sorgen die, in die Bodenkonstruktion integrierten Systemrohre für eine angenehme Kühlung.
Dadurch kann alljährlich ein angenehmes Raumklima gewährleistet werden.
Warmwasserbereitung mittels Durchlauferhitzer 

Primärenergiebedarf = 213 kWh/(m² a)

November 2020 - November 2021